Einträge von SPD Karow-Buch

Bucher Schlosspark: Naturschutzgebiet statt Gartendenkmal?

Unsere Abteilungsversammlung im Mai stand im Zeichen wichtiger Themen unserer Region. Schloßpark Buch, Regionalbahnhof und Pendlerverkehr sowie die Vorfälle am Tag der Befreiung standen auf der Tagesordnung. Unser Kandidat für die BVV-Pankow Nicolas Drathschmidt erläuterte den Mitgliedern die Pläne des Senats, den Bucher Schloßpark als Naturschutzgebiet auszuweisen. Der Juchtenkäfer, auch Eremit, der hier zu finden […]

Ehrung von Ehrenamtlichen

Auf unserem 25. Maifest haben wir die Initiative Karow Hilft und die Projektleiterin Andrea Delitz für ihr ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge ausgezeichnet. Die Initiative Karow Hilft ist eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern, die geflüchtete Menschen aus der Notunterkunft in Karow unterstützt. Durch sie wird die Ausgabe der Kleiderkammer, Fahrradspenden und Verteilung der Fahrräder in […]

25. Maifest

Im Bucher Schlosspark feierten wir den 1. Mai und ein Jubiläum. Bereits zum 25. Mal lud die SPD Karow-Buch zum Maifest am Tag der Arbeit: Rund 500 Gäste kamen bei traditionell schönem Wetter vorbei, um die wohl beste Maifest-Bratwurst Berlins zu genießen. Für Klein und Groß wurde Musik der Band Whiskey&Soda, Kinderschminken, Hüpfeburg, ein kühles […]

Wir woll’n nach Pankow geh’n, da ist es wunderschön!

Zu ihrer vierten Sitzung des Jahres konnte unsere Abteilung zwei hochkarätige Gäste begrüßen. Der Ehrenvorsitzende des Vereins für Pankow e.V. Helmut Hampel stellte die Arbeit des Vereins vor. Er berichtete, dass dieser die Entwicklungen im Ortsteil Pankow aufmerksam verfolgt und bisweilen energisch mit vorantreibt, so z. B. bei der anstehenden Bebauung des ehemaligen Güterbahnhofs „Pankower […]

Kitaplätze schaffen!

Ein Kommentar von Nicolas Drathschmidt, Stellvertretender Vorsitzender der SPD Karow-Buch und Kandidat für die Bezirksverordnetenversammlung von Pankow Berlin wächst und Buch und Karow wachsen mit. Daher brauchen wir auch mehr Kitaplätze. Gerade Alleinerziehende benötigen verlässliche Betreuungsangebote. Die Möglichkeit das Kind in die Kita zu geben, bedeutet für Mütter den eigenen Beruf nicht aufgeben zu müssen. […]

Schweigen, Ahnungslosigkeit, Verleugnen — Zum Umgang mit kriminellen Clans in Berlin

Ein Kommentar von Tom Schreiber, Köpeniker Abgeordneter und Sprecher für Verfassungsschutz und Queerpolitik der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin Wie viele organisierte kriminelle Clans zählt die Berliner Polizei in Berlin und wo liegen deren regionale Schwerpunkte? Wie viele Intensivtäter lassen sich zu den Clans zählen? Gibt es Ermittlungen aufgrund vermuteter extremistischer Hintergründe im Bereich „arabischer […]

Die SPD Karow-Buch begrüßt die Bautätigkeiten in Pankow

Ein Kommentar von Lucas Koppehl, Vorsitzender der SPD Karow-Buch Die SPD Karow-Buch beschäftigte sich auf ihrer Abteilungsversammlung am 19. April mit zwei großen Bauprojekten, die in nächster Zeit in unserem Bezirk realisiert werden. Französisch Buchholz, wenngleich auch auf dem Gebiet von Blankenfelde, wird aller Voraussicht nach einen neuen Stadtteil erhalten. Auf der sogenannten Elisabethaue plant […]

Berlin im Würgegriff der Clans und Extremisten?

Am 15. März kamen die Mitglieder der SPD Karow-Buch zur dritten Abteilungsversammlung des Jahres zusammen. Der neugewählte Vorsitzende Lucas Koppehl hat mit Tom Schreiber den verfassungspolitischen Sprecher der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus eingeladen, um über das Thema organisierte Kriminalität in Berlin zu diskutieren.

Jahreshauptversammlung

Bei einer Enthaltung wurde am Dienstag Lucas Koppehl einmütig zum neuen Vorsitzenden der Abteilung Karow-Buch gewählt, nachdem Carsten Reichert nach 3 Jahren an der Spitze der nördlichsten Pankower SPD-Abteilung nicht wieder zur Wahl angetreten war. Den Geschäftsführenden Vorstand komplettieren Nicolas Drathschmidt, Angela Jelen und Daniel Neumann als Stellv. Abteilungsvorsitzende, Uwe Ganzel als Kassierer und Steven […]