Ella-Kay-Preis für den Bucher Bürgerverein

Bei ihrem Jahresempfang am Freitag hat die SPD Pankow den Bucher Bürgerverein mit dem Ella-Kay-Preis ausgezeichnet. Seit 1990 engagiert sich der Verein dafür, dass das Leben in Buch lebenswert ist und dass dies auch so bleibt. Dafür braucht es nicht nur politisches Engagement, sondern auch das der Bürgerinnen und Bürger. Weiterlesen

26. Maifest der SPD Karow-Buch

Das Wetter meinte es wieder einmal gut mit uns und so konnten wir auch in diesem Jahr ein erfolgreiches Maifest im Bucher Schloßpark feiern. Hier finden Sie einige Eindrücke vom 1. Mai in Buch mit zahlreichen Prominenten Gästen aus der Berliner Politik:

Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

Die SPD Karow-Buch und der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses Ralf Wieland zeichneten am 1. Mai 2017 Karl Besch in Anerkennung beispielhaften Bürgerengagements für seine langjährige Tätigkeit im Vorstand des des Fördervereins Kirchturm Buch e.V. aus. Stellvertretend erhielt er von unserer Abteilung einen symbolischen Check über 100€ für den Wiederaufbau des Kirchturms. Weiterlesen

Referendum in der Türkei

Evet oder Hayir? Die Türkei hat entschieden.

Auf unserer Mitgliederversammlung am Dienstag, den 18. April 2017 diskutierten wir über das Referendum in der Türkei zur Einführung eines Präsidialsystems. Unsere Mitglieder zeigten sich besorgt über die Entwicklung in der Türkei und wünschen sich von der Bundesrepublik und EU ein stärkeres Engagement für Demokratie und Menschenrechte in der Region. Weiterlesen

26. Maifest der SPD Karow-Buch

Feiern Sie mit uns! Wir laden Sie herzlich ein zu unserem traditionellen Kinder- und Familienfest mit Live-Band, Kinderzirkus, Hüpfeburg, Kinderschminken, Basteln, Bier, Bratwurst und vielem mehr am 1. Mai 2017 von 13 – 18 Uhr im Bucher Schloßpark! Weiterlesen

Sicher leben in Karow und Buch

Auf unsere Initiative hin hat der Pankower SPD-Parteitag unseren Antrag zur Überarbeitung der Polizeistrukturen beschlossen: Mit der Neuordnung der Polizeiabschnitte und Direktionen fordern wir eine Wache in Buch und Kiezstreifen durch Kontaktbereichsbeamte in den Berliner Ortsteilen!

Weiterlesen

Den Stadtrand stärken!

SPD-Landesgeschäftsführerin zu Gast

Auf unserer Mitgliederversammlung im März konnten wir die Geschäftsführerin der Berliner SPD Anett Seltz begrüßen. Sie ist seit Mitte Januar 2017 im Amt und berichtete uns über ihre Arbeit in der Landesgeschäftsstelle (Kurt-Schumacher-Haus). Die vergangenen Wochen standen ganz im Zeichen der Neumitgliederaufnahme. Seit Jahresbeginn sind gut 1300 Berlinerinnen und Berliner in die SPD eingetreten. Viele von ihnen wegen Martin Schulz. Weiterlesen

Zeit für mehr Gerechtigkeit. Zeit für Martin Schulz!

Foto: Thomas Imo/photothek.net

Auf der zweiten Sitzung unserer Abteilung in diesem Jahr war auch bei uns Martin Schulz das beherrschende Thema. In der Diskussion wurde deutlich, dass die Mitglieder der SPD Karow-Buch in Schulz einen vielversprechenden Kandidaten sehen, der die Grundwerte der Sozialdemokratie glaubhaft und energisch vertritt. Es wurde einmütig begrüßt, dass er die soziale Gerechtigkeit und die Auseinandersetzung mit den Rechtspopulisten und -extremisten zu seinem Hauptthemen gemacht hat und überfällige Korrekturen an der Agenda 2010 vornehmen möchte.

Weiterlesen

Wie sicher ist unsere Nachbarschaft? – Innensenator Andreas Geisel zu Gast in Buch

Etwa 200 Bürgerinnen und Bürger aus Buch und Karow sowie umliegenden Ortsteilen folgten am 17. Januar 2017 einer Einladung der SPD-Abteilung Karow-Buch in die „Feste Scheune“ in Buch, um mit dem neuen Innensenator Andreas Geisel, dem Vorstandsmitglied der Ersten Wohnungsgenossenschaft Pankow Markus Luft und dem Leiter des Polizeiabschnitts 14 Ulf Seltier über Kriminalität in Karow und Buch zu diskutieren. Insbesondere den Fragen aus dem Publikum wurde an diesem Abend viel Raum gegeben.

Es ist eine Selbstverständlichkeit, „als Gesellschaft für diejenigen einzustehen, die für uns einstehen“, erklärte der Berliner Innensenator Andreas Geisel, der mit einer klaren und realistischen Haltung sein neues Amt antritt: Andreas Geisel möchte die Polizei personell und technisch besser ausstatten und die Besoldung der Berliner Polizistinnen und Polizisten dem Durchschnitt der Bundesländer angleichen. Der Innensenator Andreas Geisel betonte aber auch, dass gerade die Ausbildung neuer Polizistinnen und Polizisten Zeit brauche. Die von seinem CDU-Vorgänger Frank Henkel geerbten Defizite werden er und die Koalition nun entschlossen angehen.

Weiterlesen

Jahresausklang 2016

Am 21. Dezember kamen die Mitglieder der SPD Karow-Buch zu ihrer letzten Versammlung des Jahres zusammen. Nach dem Besuch des Weihnachtskonzertes der Musikschule Béla Bartók (Pankow) in der Bucher Schlosskirche ging es ’schräg rüber‘ ins Il Castello, in dem wir seit September unsere Abteilungsversammlungen abhalten. Bei einem besinnlichen Weihnachtsessen ließen wir das politische Jahr ausklingen.