Die SPD Karow-Buch veröffentlicht jedes Quartal die Kiezstimme. In Ihr berichten wir über unsere Aktivitäten und melden uns zu aktuellen Themen zu Wort. Die Kiezstimme wird sowohl als Beilage zu Flyern und Mitteilungen als auch per Wurfsendung verteilt. Die aktuellen Artikel können Sie hier online lesen. Alle bisherigen Ausgaben finden Sie unten auch als Download.

Unsere Anträge für Karow-Buch

Auf ihrer Abteilungsversammlung hat die SPD Karow-Buch zwei Anträge zu verkehrlichen Entwicklung des Pankower Nordostraums beschlossen: Keine halben Sachen! Große Verkehrslösungen für den Pankower Nordostraum Die SPD-Fraktionen im Land und  Bezirk sowie die SPD-Mitglieder des Senats und Bezirksamts fordern wir auf, eine umfassende Lösung für die Verkehrsprobleme im Nordosten Pankows auszuarbeiten.Kleine Stellschrauben zu drehen reicht […]

Keine halben Sachen! – Große Verkehrslösung für den Nordostraum

Ein Kommentar von Nicolas Drathschmidt, Stellvertretender Vorsitzender der SPD Karow-Buch In einer wachsenden Stadt müssen auch die Verkehrswege mitwachsen. Besonders hier im Nordosten Pankows ist das lange Zeit nicht passiert. Bereits heute ist daher die Verkehrssituation auf der Straße und der Schiene hoch angespannt. Für uns ist demnach klar, dass das Verkehrsnetz in Pankows Nordostraum […]

Karow und Buch – Orte mit Zukunft!

Ein Kommentar von Sören Bang, Schriftführer der SPD Karow-Buch, und von Nicolas Drathschmidt, Vorsitzender der SPD Karow-Buch Rona Tietje, SPD-Bezirksstadträtin für Jugend, Wirtschaft und Soziales, schilderte bei ihrem Besuch unserer Mitgliederversammlung ausführlich ihre Einschätzungen zur Entwicklung des Bucher Zentrums um die Wiltbergstraße mit der Erweiterung der Schlossparkpassagen und dem Ausbau der Brunnengalerie als Erweiterungsfläche des […]

Es ist fünf Minuten vor Zwölf

Ein Kommentar von Sören Bang, Schriftführer der SPD Karow-Buch Allein in Berlin fehlen über 3.000 Pflegestellen. Da mutet das Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag, in ganz Deutschland 8.000 Stellen neu besetzen zu wollen, an, wie ein Tropfen auf dem heißen Stein. Bundesgesundheitsminister, Jens Spahn (CDU), äußert sich in letzter Zeit zu vielen Dingen, nur nicht zum […]