Einträge von SPD Karow-Buch

Herausforderung Wohnungsbau

Ein Kommentar von Nicolas Drathschmidt, Stellvertretender Vorsitzender der SPD Karow-Buch Berlin wächst. Die Hauptstadt ist attraktiv und zieht Menschen aus ganz Deutschland und der Welt an. Davon profitiert unsere Wirtschaft und auch die Steuereinnahmen sprudeln wie schon lange nicht mehr. Dieses Wachstum hat aber auch negative Begleiterscheinungen: Die Stadt platzt aus allen Nähten, der Wohnraum […]

Vier Wochen ohne die S-Bahnlinie 2 – Verkehrsinfarkt und kein Ende in Sicht?

Ein Kommentar von Roland Schröder, Verkehrspolitischer Sprecher der SPD Pankow in der Bezirksverordnetenversammlung von Pankow Seit dem 14. Oktober 2016 ruht der gesamte S-Bahnverkehr wegen umfangreicher Bauarbeiten zwischen den Bahnhöfen Blankenburg und Bernau für vier Wochen. Für die Fahrgäste wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, die Reisezeiten erhöhen sich deutlich von 17 auf bis zu […]

Nach der Wahl

Zur Abteilungsversammlung in Buch trafen wir uns um die Berlin-Wahl 2016 zu analysieren. Aus unserer Sicht Hauptgrund der Wahlniederlage: Die SPD in Berlin, Pankow und in Karow-Buch hat es in den letzten Jahren nicht verstanden, ausreichend auf die Menschen hier vor Ort zu zugehen. Dafür wird es künftig anderes Personal brauchen. Wir müssen wieder stärker […]

Jetzt zählt’s – Michael Müller für ein weltoffenes Berlin

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller hat die TV-Debatte im rbb klar für sich entschieden. Er kämpft für eine stabile Regierung unter seiner Führung in Berlin, die den erfolgreichen Weg der vergangenen Jahre fortsetzt. Mit wirtschaftlichem Wachstum, sicheren und gut bezahlten Arbeitsplätzen, gebührenfreier Bildung von Anfang an und noch mehr bezahlbaren Mietwohnungen. Dafür braucht es eine […]

CDU-Verkehrschaos

Die CDU Pankow will einen Autobahnanschluss in Buch. Wir wollen das nicht und kämpfen für verträgliche Lösungen im Raum Karow-Buch. Verkehrschaos, Lärmbelästigung und Verstopfung unserer Straßen gehören nicht dazu.

Haustürwahlkampf in Karow und Buch

Mit den Bürgerinnen und Bürgern in den Dialog treten, geht am besten von Tür zu Tür. In der Siverstorpstraße haben wir nun mit unserem Wahlkreiskandidaten für Karow, Buch und Franz. Buchholz Rainer-Michael Lehmann und unserer Bezirksbürgermeisterkandidatin Rona Tietje den Haustürwahlkampf eingeläutet. Die Ideen und Anregungen aus allen Gesprächen nehmen wir für unsere politische Arbeit in […]

Kundgebung für ein buntes Buch

Das breite zivilgesellschaftliche Netzwerk für Demokratie und Respekt in Buch und Karow lud am 14. August 2016 zur Kundgebung für ein buntes Buch. Hintergrund war das unsägliche Gebaren der NPD, die ihre menschenfeindlichen Plakate noch am selben Tag direkt am Ort des bisher ungeklärten Brandanschlags auf die Flüchtlingsunterkunft der AWO in Buch aufgehangen hat.

SPD Sommerfest

Auch wir waren auf dem gut besuchten Sommerfest der Berliner SPD am Lustgarten in Mitte vertreten. Neben dem Genießen des Berliner Sommerwetters stand vor allem der Umgang mit wachsenden rechtspopulistischen Tendenzen in unserem Land und „Farbe bekennen“ gegen Rechts im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Solidarität mit allen Geflüchteten. Für ein buntes Buch.

Am frühen Montagmorgen des 8. August wurde auf die Unterkunft für Geflüchtete, das von der Arbeiterwohlfahrt betriebene Refugium Buch ein Brandanschlag verübt. Glücklicherweise gab es keine schwereren Verletzungen. Durch die starke Beschädigung der Unterkunft mussten allerdings 170 Menschen in eine andere Unterkunft umziehen. Dieser Anschlag reiht sich ein in eine Serie von menschenverachtenden Angriffen auf […]

Ortstermin Aufbau-Ost in Buch

Am 3. August 2016 lud unser Bundestagsabgeordneter Klaus Mindrup zu einem Spaziergang mit Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit durch Berlin-Buch. Mit Initiativen und Akteuren aus Buch wurden Vorhaben vorgestellt, die im Rahmen der Städtebauförderung des Bundes und des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) für Buch gefördert werden.