“In Buch die Zukunft gestalten”


(Foto: Christine Minkewitz, BBB Management GmbH)

Dialog mit Bucher Akteuren

Vor zwei Jahren wurde für Buch das integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) beschlossen. Seit dem ist viel passiert im Ortsteil und noch mehr ist in Planung. Um sich darüber gemeinsam auszutauschen hatte der Pankower Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup Vertreter der Bucher Zivilgesellschaft und den SPD-Fraktionsvorsitzenden Raed Saleh in den Gemeindesaal der Evangelische Kirchgemeinde Berlin-Buch eingeladen. Zu Beginn des Besuchs, stellte der Förderverein zum Wiederaufbau des Turms der Schlosskirche Buch den Stand seiner Arbeit vor. Beim Rundgang durch die Kirche erläuterte der Verein den Stand der Einwerbung von Fördermitteln und Spenden sowie die bisherigen Planungen zum Wiederaufbau des Turms.

Im Anschluss stand im Gemeindesaal die Diskussion um das ISEK Buch im Mittelpunkt der Diskussion der dreißig Vertreterinnen und Vertreter der Bucher Zivilgesellschaft. Von besonderer Bedeutung war dabei das geplante Bildungs- und Integrationszentrum. Hier sollen Volkshochschule, Bibliothek, das gläserne Labor und Veranstaltungsräume untergebracht werden. Mit der Bereitstellung der Mittel für den Architektenwettbewerb geht es hier nun voran. Klaus Mindrup betonte, dass dieses Projekt von zentraler Bedeutung für Buch ist, es wird eine weitere Brücke zwischen Campus und Ortsteil schlagen. Für Raed Saleh stellt es sich als ein Projekt mit gesamtstädtischer Bedeutung dar, das er unterstützt.

Von besonderer Wichtigkeit für Buch ist die Frage des Verkehrs so wurde die Aktivierung der Industriebahn als Fahrrad-Highway, die Frage der Errichtung eines Regionalbahnhofs Buch und die Frage des Baustellenmanagements diskutiert. Deutlich wurde in der Diskussion, dass viel vorangeht und wieder in die Stadt investiert wird. Bei der Organisation aber noch Verbesserungen nötig sind. Nachdringlich erinnerten Mindrup und Saleh daran, dass die Grenze Berlins nicht am S-Bahn-Ring verläuft. Es sei besonders wichtig, die Entwicklung auch darüber hinaus voranzubringen.

Ausführlicher Bericht der BBB Management GmbH Campus Berlin-Buch hier.