Einträge von

Mit dem Taxi zur Corona-Schutz-Impfung

Ältere Menschen, die einen Termin für eine Corona-Schutz-Impfung erhalten haben, können sich in Berlin kostenlos von ihrem Zuhause mit einem Taxi zum Corona-Impfzentrum und wieder zurück transportieren lassen. Dies kann ganz unkompliziert telefonisch beim Taxiruf unter der 030 202020 vermittelt werden. Selbstverständlich verfügen die Taxis über die notwendigen Hygienemaßnahmen zu Ihrem Schutz: So tragen die […]

Pflege im Notstand – Applaus allein reicht nicht mehr

Um 7 Uhr lege ich die Schutzkleidung ab. 9,5 Stunden Nachtdienst liegen hinter mir und die nächste Nacht wartet bereits. Noch immer glauben viele Menschen hinter meiner Tätigkeit stecke vor allem das Waschen alter Menschen, doch unzutreffender könnte man den Pflegeberuf insbesondere auf einer Intensivstation, auf der beispielsweise Beatmungs- oder Dialysegeräte bedient werden müssen, nicht […]

Ein Bürgerhaushalt für Pankow, auch so geht Beteiligung

Durch das Wachstum der Stadt verändern sich die Kieze. Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger in diese Veränderungsprozesse einbinden. Denn der Zusammenhalt in unseren Kiezen ist in Zeiten wie diesen wichtiger denn je. Finanzielle Ressourcen sind aber nicht im Überfluss vorhanden. Berlin steht auf dem aktuellen Schuldenstand von ca. 57 Milliarden Euro und ist in […]

Wachsende Stadt: Wohnungsbau nur mit den Menschen

Stadtleben ist kein Luxusgut. Damit das so bleibt, benötigen wir mehr Wohnraum. Der Neubau ganzer Quartiere eröffnet für die Anwohnenden Chancen: neue Straßen, mehr ÖPNV sowie Restaurants und Geschäfte. Gleichzeitig schauen Anwohnende oft auch mit Sorge auf neue Projekte, denn zu oft haben diese sich im Nachhinein als schlecht geplant erwiesen. Es braucht eine respektvolle […]

Bibliotheken für den Pankower Norden

Von den zwanzig Pankower Bibliotheken im Jahr 2001 gibt es heute noch acht. Gerade im Pankower Norden gibt es Defizite. In Buch entsteht mit dem Bildungs- und Integrationszentrum (BIZ) ein kooperativer Standort der Angebote der Musikschule, Bibliothek, der Volkshochschule, des Fachbereiches Kunst und Kultur mit Kunstwerkstätten und Tanzräumen zusammenführt. Dort zieht eine Außenstelle des Gläsernen […]

Pandemiesicheres Weihnachten – keine Priorität im Bezirksamt?

Anfang Oktober versicherte Pankows Bezirksbürgermeister Sören Benn (DIE LINKE) vor Religionsvertreter:innen, dass das Bezirksamt unkompliziert im Austausch mit den Religionen an angemessenen Rahmenbedingungen feilen werde, um Gottesdienste und religiöse Zusammenkünfte pandemiesicher zu gestalten. Fast drei Monate und einige Infektionsschutzverordnungen später ist davon nichts mehr zu spüren. Vertreter:innen der Kirchen berichteten uns davon, dass das Bezirksamt […]

Unser Kandidat für die Pankower BVV: Matthias Böttcher

Am vergangenen Dienstag wählte die SPD Karow-Buch ihren Kandidaten für die Wahlen zur Pankower Bezirksverordnetenversammlung im September 2021. Mit überdeutlicher Mehrheit entschieden sich unsere örtlichen Mitglieder dabei für Matthias Böttcher. Neben Willi Francke, der für das Berliner Abgeordnetenhaus antritt, werden wir nun dafür kämpfen, dass Buch und Karow auch in Zukunft kompetent durch Matthias Böttcher […]

Angebote statt Verbote – Eine Verkehrspolitik für alle

Ständige Staus, Verspätungen, volle Bahnen und Busse sowie zu enge Radwege sind die bittere Realität. Deswegen benötigt Berlin eine Verkehrswende, die sozial und ausgewogen ist. Die auf Angebote setzt statt auf Verbote. In Berlin sind zunehmend mehr Menschen unterwegs. Das hat unterschiedliche Gründe. Zum einen wächst die Stadt selbst, zum anderen pendeln immer mehr Menschen […]

Blankenburg: Kein Bauen ohne Verkehrslösung

Gute zwei Jahre haben Fachleute aus Verwaltungen, Planungsbüros, Anwohnerinnen und Beteiligte im Projektbeirat „Blankenburger Süden“ zusammengearbeitet. In diesem Jahr haben vier Planungsbüros unterschiedliche Entwürfe vorgelegt, wie der Blankenburger Süden aussehen könnte. Diese Entwürfe sind offen einsehbar im Internet und auch über Projektzeitungen in Blankenburg verteilt worden. Im September hat der Projektbeirat über alle Entwürfe beraten […]

Ein offenes Ohr für Kinder und Jugendliche

Sie haben ein offenes Ohr, bieten Unterstützung an, organisieren Grillabende – das Team von Gangway e. V. ist für viele Jugendliche wichtiger Ansprechpartner. Sie machen Straßensozialarbeit in Buch – das heißt, sie sind auf Straßen und Plätzen unterwegs und erreichen dort auch Jugendliche, die nicht in klassische Jugendclubs gehen. Angebote für Kinder und Jugendliche, auch […]